der Name wird auch mit FRIEDERICKE WILHELMINE angegeben
     Nr.-Flagge Danzig 65,    Unterscheidungssignal HFCD,     Brigg,     Holzbau 

148 Preußische Normallasten 296 tdw (222 NRT); 1874: 221 BRT 210 NRT / 280 tdw
28.21 m 7.41 m ‑ 4.04 m/4.12 m; 11 Mann Besatzung;
Baujahr 1845 / Stapellauf 4.7.1845; Werft: Michael Mitzlaff, Elbing

1845    FRIEDRIKE WILHELMINE    Handels‑Verein, Königsberg / PR
1856    FRIEDRIKE WILHELMINE    Heinrich Otto Becker, Pillau / PR
1857    FRIEDRIKE WILHELMINE    H.R.Jansen, Danzig / PR
1863    FRIEDRIKE WILHELMINE    J.L. Engel, Danzig / PR
1868    FRIEDRIKE WILHELMINE    J.L. Engel, Danzig / NB
1871    FRIEDRIKE WILHELMINE    J.L.Engel, Danzig / D
1873    FRIEDRIKE WILHELMINE    Hermann Behrent, Danzig / D 
1876        am 11.4. auf der Reise von Danzig nach Aberdeen mit Holz bei Helsingborg gestrandet.
                     am 30.6. per Auktion verkauft.        Bericht in dänischer Sprache
1876    PEDERSHOLM                         H.C.Nyholm, Helsingör / DK   neue Kennung NQFS
1880        am 29.5. auf der Reise von St. Yves nach Frederikshavn mit Salz ca. 50 sm nördlich Cap Finisterre sinkend von der Besatzung in Brand gesetzt und verlassen.

Quelle: STRANDGUT: Reinhart Schmelzkopf - Siegfried  F o r n a c o n



BV 1850


BV 1858


BV 1864


BV 1868


BV 1870


BV 1873